Schlagwort: Abstimmung

Die Feuerwehr darf umziehen – es ging knapp

Der alte Standort: Bild aus der Abstimmungsbotschaft

Extrem knapp fiel der Entscheid über einen Kredit zur Verlegung des Feuerwehrlokals in die Nähe der Industriezone. SVP und FDP hatten die Vorlage abgelehnt, SP und CVP waren dafür. Letztlich gaben neun Stimmen den Ausschlag. Das bei einer leicht höheren…

Künftig Tempo 30 und Parkplatz-Uhren?

tempo30

Wird im Zentrum von Alpnach bald fürs Parkieren bezahlt? Gilt in den Wohngebieten künftig Tempo 30? Über diese beiden Vorlagen stimmt die Bevölkerung am 14. Juni ab. Der Gemeinderat beantragt für die beiden Geschäfte zusammen 290’000 Franken. Die Bewirtschaftung der…

Deutliches Ja zum Budget 2015

budget_clipart

Die Alpnacher Stimmbevölkerung hat am Sonntag das Budget für das Jahr 2015 angenommen. Die Zustimmung fiel mit 1440 Ja (knapp 81 Prozent) und 343 Nein sehr deutlich aus, und das bei einer Stimmbeteiligung von 46 Prozent. Der Gemeinderat rechnet bei…

Tempo 30 im Dorf wird wieder ein Thema

tempo30

Dem Gemeinderat ist es mit Tempo 30 in Alpnach nach wie vor Ernst. Das bekräftigte Bauchef Thomas Küchler im Rahmen einer Informationsrunde nach der >> Gemeindeversammlung vom Donnerstag. Dasselbe gilt für die Bewirtschaftung de Parkplätze. Optimistisch geht der Gemeinderat in…

Klares Ja zur Steuererhöhung

Abstimmungsbriefkasten von Alpnach am Gemeindehaus

Das Alpnacher Volk ist für eine Steuererhöhung von 4,3 auf 4,85 Einheiten, wie sie der Gemeinderat beantragt hat. Am Wochenende wurde die Anpassung des Steuerfusses bei einer Stimmbeteiligung von 54 Prozent klar angenommen.

“Es geht nicht ohne Steuererhöhung”

wahl2012_mosermarcel

Gut 4000 Alpnacher sind stimmberechtigt, knapp 40 von ihnen haben am Freitag abend an einer Informationsveranstaltung zur geplanten Steuererhöhung teilgenommen. Die restlichen knapp 4000 haben einiges verpasst: Den ersten öffentlichen Auftritt der beiden neuen Gemeinderäte Marcel Moser (Finanzchef) und Heinz…

Ja zu Fabi und zur SVP-Initiative

Zentralbahn beim Bahnhof Alpnachstad

Bei den drei eidgenössischen Vorlagen vom Wochenende hat die Alpnacher Bevölkerung klar entschieden. Sie sagt bei einer Stimmbeteiligung von 59.8 Prozent JA zu Fabi (Finanzierung öffentlicher Verkehr) ( 1182 zu 1117 Stimmen) NEIN zur Abtreibungs-Inititiative ( 928 zu 1379 ) und…

Das Trinkwasser wird ab Juli teurer

Trinkwasser

Nach dem Nein des Volkes zu höheren Wasserzinsen hat der Gemeinderat von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, die in seiner Kompetenz liegende Erhöhung des Preises um 10 Prozent vorzunehmen. Das meldet er im neusten Alpnacher Blettli.

Alpnach sagt dreimal Nein

vignette2013

Die Stimmberechtigten von Alpnach lehnen an diesem Sonntag alle drei nationalen Vorlagen ab. Sie liegen damit im Trend der (meisten) übrigen Obwaldner Gemeinden: Kerns sagt zur Familieninitiative knapp Ja. Die Ergebnisse der drei Vorlagen in Alpnach 1.12-Initiative: 612 Ja, 1646…