Sommerliche Älplerchilbi im Dorf

Älplerchilbi mit Jodlern und Fahnenschwingern und Pfarrer Thomas Meli

Bei prächtigen, fast schon sommerlichen Bedingungen fand die Alpnacher Älplerchilbi 2015 statt. Entsprechend gross war die Zahl der Zuhörer, welche den sonnigen Nachmittag auf dem Schulhausplatz genossen, teilweise in kurzen Hosen und T-Shirts. Jodler, Fahnenschwinger und Trachtentänzer umrahmten den traditionellen…

Alle Gemeinderäte möchten bleiben

gdehaus_fahne[1]

2016 finden in Obwalden Gesamterneuerungswahlen für die Gemeindebehörden statt. Gemeindepräsident Heinz Krummenacher und seine vier Ratskollegen möchten auch in der Amtsperiode bis 2020  im Amt bleiben und treten am 28. Februar darum erneut zur Wahl an, wie die Gemeinde mitteilt.…

Umstellung auf Winterzeit nicht verpassen

Schnee3

Die Nacht auf Sonntag 25. Oktober ist eine Stunde LÄNGER: Es wird wieder auf Winterzeit umgestellt, es gilt also, die Uhren eine Stunde zurückzustellen. Die Einrichtung mit der Sommerzeit und Winterzeit kennt die Schweiz seit 1981, als ein entsprechendes Gesetz…

Die Seerose schwimmt Richtung Alpnach

seerose_schoried

Die Seerose, die im Rahmen ders Gästival-Jubiläums seit Anfang Juni auf dem Vierwaldstättersee unterwegs ist, nähert sich Alpnachstad. Sie wurde in der Nacht auf Dienstag in Stansstad für den Transport unter der Achereggbrücke hindurch fit gemacht: Erst mussten ihr die…

Faszination Wetterleuchten

Wetterleuchten über dem Entlebuch und der Kapelle von Schoried

Nicht nur ein schöner, warmer Sommer, wie wir ihn derzeit erleben, hat seinen Reiz – auch ein Gewitter kann seine (optischen) Reize haben, die man vor allem dann geniessen kann, wenn das Ganze nicht zu einem schlimmen Unwetter ausartet. Besondere…

Erkennen Sie sich auf Google Streetview?

Die goldene "Pfistern"

Haben Sie auch schon entdeckt, dass man Alpnach auch mit Google Streetview erkundigen kann? Gar nicht uninteressant – aus verschiedenen Gründen. Und vielleicht begegnen Sie gar sich selber oder jemandem, den Sie kennen, denn mit der Anonymisierung hats nicht in…

Höchster Obwaldner: 2016 und 2019 ein Alpnacher

Kantonsratssitzung Juni 2015

Nach Monika Brunner (2005/06) und Walter Wyrsch (2012/2013) wird Alpnach in den nächsten vier Jahren noch zweimal den höchsten Obwaldner stellen. Das lässt sich aus den Wahlen vom Freitag im Kantonsparlament ausrechnen. Nächstes Jahr ist Willy Fallegger (Bild) an der…

Alpnach sagt zweimal Nein

tempo30

Drei Vorlagen wurden dieses Wochenende den Stimmberechtigten von Alpnach zum Entscheid vorgelegt. Bei einer Stimmbeteiligung von 52,6 bis 53,6 Prozent sagten die Alpnacher zweimal Nein. Einmal hauchdünn.